• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Alexa, Siri & Co.: Sexismus bei Sprachassistenten – digitalgewordene Männerfantasie?

rbsoft

Mitglied
Rassistisches Toilettenpapier

Der Sexismus bei den Sprachassistenten ist natürlich ein ernstes Problem.
Aber mich bewegt seit einiger Zeit die Frage warum es immer nur weißes Toilettenpapier gibt. Ich habe noch nie schwarzes Toilettenpapier gesehen. Auch meine afrikanischen Freunde sind ratlos. Das ist eine bodenlose Diskriminierung, das kann nicht länger hingenommen werden! Dafür sollte sich die UNESCO endlich einsetzen.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Oh Mann

Wo soll das blpß noch hinführen? Mir macht diese mit dem Deckmäntelchen "Political Correctness" getarnte Gedanken- und Sprachpolizei Angst.
 

Antiappler

Aktives Mitglied
Aha! Wenn meine Mutter mir als Kind "mit sehr geduldigen Umgangston" erklärt hat, dass ich nicht nach allen Gegenständen die auf dem Bürgersteig liegen treten soll, weil dadurch die Schuhe kaputt gehen, oder auch einen Hustensaft der bitter schmeckte trotzdem nehmen soll, damit der Husten endlich verschwindet, war das unterwürfig.

Da fragt man sich doch, ob diese Leute dabei waren als das Hirn verteilt wurde. Hauptsache, es gibt keine anderen Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben