aktueller stand t39m

Greece

Neues Mitglied
wie ist eigendlich der aktueller sw stand für das t39m? gibt es diesen "super" update? sollte ende mai raus kommen oder?
 

Phippe

Mitglied
Aktuellster Software-Stand ist meines Wissens R4A008.

Mich würde auch interessieren, ob da noch etwas zu erwarten ist... (denn wenn ich so sehe, was SonyEricsson Anfang Woche präsentiert hat, vermute ich, dass ich mein T39 noch seeeehr seeehr lange behalten werde....) :D
 

Kempy

Neues Mitglied
Original geschrieben von CountZer0
Alex Mader meinte vor kurzem mal, dass es für das Super Update nicht so gut aussieht.
Ich gehe mal davon aus, dass mit dem Super Update der noch ausstehende 4. GPRS DL Kanal gemeint ist.
Ericsson sollte sich hier bloss nicht drücken, ich kann mir nicht vorstellen, dass /// ein Interesse daran hat die T39m und R520m zurück zu bekommen.
Weis eigentlich jemand wie dieses Super Update, vorausgesetzt es kommt noch, nach Ablauf der Garantiezeit gehandhabt wird ?.
 

Rappelsack

Mitglied
/// hat doch nichts zu befürchten....

Wer gibt denn schon sein T39 o. R520 zurück? Ich glaube, niemand wird es an /// zurück senden... lieber wird es dann per eBay verkauft..
 

CountZer0

Mitglied
Kempy,

genau das war damit gemeint.

Nur wirst Du Schwierigkeiten bekommen das Upgrade von Ericsson "erfolgreich" nachfordern zu können, wenn Du keinen Vertrag mit Ericsson abgeschlossen hast, in dem diese Eigenschaft zugesichert wird.

Ich bin gerade mit meinem Anwalt dabei abzuklären, ob so eine Forderung aus dem Garantievertrag heraus entstehen kann. Allerdings glaube ich nicht all zu sehr daran - und all zuviel Energie möchte ich da auch nicht reinstecken.

Das Telefon werde ich übrigens auf keinen Fall abgeben, für mich gibt es derzeit kein vergleichbares Gerät am Markt.
 

Kempy

Neues Mitglied
Original geschrieben von CountZer0
Kempy,

genau das war damit gemeint.

Nur wirst Du Schwierigkeiten bekommen das Upgrade von Ericsson "erfolgreich" nachfordern zu können, wenn Du keinen Vertrag mit Ericsson abgeschlossen hast, in dem diese Eigenschaft zugesichert wird.

Ich bin gerade mit meinem Anwalt dabei abzuklären, ob so eine Forderung aus dem Garantievertrag heraus entstehen kann. Allerdings glaube ich nicht all zu sehr daran - und all zuviel Energie möchte ich da auch nicht reinstecken.
Ja, da hast Du schon den falschen Ansatz. Der 4. GRPS Kanal ist eine zugesicherte Eigenschaft ( Technical Data im Handbuch: GPRS Data transmission rate: up to 53.6kb/s) die Ericsson noch nicht erfüllt hat. Das hat mit Gewährleistung und Garantie nichts zu tun.
Bin mal gespannt was mein Verkäufer dazu sagen wird, wenn ich ihm das Gerät nach knapp einem Jahr zurückgeben will oder eine nachträgliche Preisminderung verlange.
 

John Shaft

Mitglied
Ja genau, selbst auf der HP steht noch das das Gerät ein Class 8 (=4+1) Gerät ist. Das dumme ist nur das die meißten Leute wahrscheinlich eins der ersten Geräte besitzen (kw27) und da die Garantie eigentlich diese Woche abläuft (oder haben wir schon kw28?)
 

HSM

Neues Mitglied
Naja, das wäre ja keine Sache von Garantie, sondern allenfalls ein versteckter Mangel / fehlende Eigenschaft.

Diese muss man als Kunde allerdings sofort bei erkennen melden, sonst hilft's auch nicht.

Allerdings haben wir als Kunden ja zwar erkannt, das die Software 4+1 noch nicht unterstützt, auf der anderen Seite bis letzte Woche noch eine Webseite im internet gefunden (im Archiv von Google ist sie heute noch; "ericsson t39 gprs syncml" als search-string), auf der Ericsson versprochrn hat, dieses Feature noch per Software nachzuliefern.

d.h. ich realisiere den Mangel erst in dem Moment, in dem klar wird, das Ericsson das Update nie liefern wird.

Denke deshlab tun sie sich so schwer, dies zuzugeben - ein offizielles Statement das Update kommt nicht mehr wäre eine relativ einfache Handhabe für eine Minderung des Kaufpreises; oder in schweren Fällen (wenn ich glaubhaft machen kann, das Gerät ist dafür für mich untauglich - was allerdings wenig glaubwürdig ist, wenn ich's trotzdem seit nem Jahr im Einsatz habe) - für eine Rückgabe.

d.h. - eine angemessene Minderung des Kaufpreises sollte eigentlich rechtlich drinliegen (z.B. auch nach Garantie); viel mehr kaum.

Nach dem Ericsson nicht die erste Firma ist, der es passiert, das ein Gerät nachher doch nicht alle Erwartungen erfüllt (grad wenn es bei der Markteinführung Sofwtaretechnisch erst 80% fertig ist, gibts so was halt mal - auf der anderen Seite wollen wir die Dinger ja alle so schnell wie möglich in den Händen halten) hier noch ein Tip an ///: üblich in solchen Fällen ist hier z.B. ein kleines "Geschenk" zur Entschädigung (z.B. Datenkabel, Headset o.ä.) oder ein Rabatt auf das nächste Gerät; oder ein finanzieller Beitrag, dernatürlich tiefer liegen sollte als der Wert der "materiellen" Geschenke. Das ganze nicht zu laut publizieren (z.B. auf der Webseite in der FAQ "What happenend to GPRS 4+1" - dann ist sichergestellt, dass diese Info im wesentlichen nur die T39 Nutzer finden, die das Wort "GPRS" schon mal gehört haben und überhaupt bemerkt haben; das da ein Kanal fehlt. Sind wahrscheinlcih 5% der T39 Nutzer im Maximum; d.h. die Aktion wird nicht zu teuer.

Im Grunde finde ich im wesentlichen die Informationspolitik von /// eine Zumutung; wenn nur noch ein Update käm welches SMS auf die Geschwindigkeit des T68i anhebt wär ich schon zufrieden - und eben eine Informationspolitik die das Wort "Information" enthält, und nicht Totschweigen.
 

CountZer0

Mitglied
Kempi,

Du wirst wohl probleme haben eine "Zugesicherte Eigenschaft" nach altem Schuldrecht ein Jahr nach dem Kauf durchzukriegen. Ich Irre mich aber in diesem Fall hier gerne ;-)

Zudem möchte ich ungern auf das T39 verzichten - eine Alternative finde ich auf dem Markt für mich derzeit nicht. Zurückgeben scheidet daher aus.

Viel lieber wäre mir hier direkt auf den Hersteller einzuwirken, damit diese Leistung vielleicht hat noch nachgeliefert ist. Direkt an den Hersteller komme ich halt nur über den Garantievertrag ran...
 
| Direkt an den Hersteller komme ich halt nur über
| den Garantievertrag ran...

Ja, und dort steht drin (schau nach), dass es einzig dem Hersteller überlassen bleibt, wie er sein Garantieversprechen erfüllt: Nachbesserung, Tausch etc.

Im allerbesten Fall bietet er Dir ein T68i (gegen Aufpreis) an — was für einen bekennenden T39-Fan sowieso nicht in Frage kommt.

Sorry, aber ich fürchte, das 4+1-Update kannst Du Dir definitiv abschminken, das kannst Du drehen und wenden, wie Du willst.
 

NoIdea

Mitglied
Vermutlich wird es die Hardware nicht hergeben oder zumindest nicht vernünftig umsetzen können und die Softwareentwickler haben das gemerkt. Da die GPRS Preise ziemlich hoch sind hält sich mein Transfervolumen in Grenzen und außerdem muss ich ja nicht nach Zeit bezahlen, daher kann ich auf etwas Geschwindigkeit verzichten.
 
Oben