Adobe stoppt Entwicklungen für das iPhone

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Adobe hat alle Arbeiten an dem iPhone-Plugin für sein Multimedia-Entwicklungswerkzeug Creative Suite 5 (CS5) eingestellt. Die daran beteiligten Entwickler werden für andere mobile Plattformen eingesetzt. Adobe begründet diesen Schritt mit den geänderten Zulassungsbedingungen des App Store von Apple.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Adobe stoppt Entwicklungen für das iPhone auf AreaMobile.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
tja nach aktuellen zahlen...

... kann apple es sich anscheinend leisten seine einnahmequellen etwas zu kürzen....

finds trotzdem mist denn es gibt viele schöne flashgames die auf dem handy sicher riesen spaß machen würden.....vor allem die Jeti sports games :D
 
T

taicho

Guest
Man wird auch sehen ob sich das html5 noch durchsetzen wird...
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
...ich fände es toll, wenn Apple das Geld in die massive Entwicklung ihrer eigenen Pro Applications stecken würde. Da gibt es noch einiges zu tun. Adobe hat in dem Bereich auch nur halbgare Portierungen gebracht.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Adobe hat in dem Bereich auch nur halbgare Portierungen gebracht."
und ich glaube deshalb stecken sie jetzt alles in die flash entwicklung um genau dieses image los zu werden und arbeiten seit nun fast einem jahr an der 10.1 version!!!
 
A

Anonymous

Guest
tja dann kauft man sich halt andere Smartphones. Ich persönlich bin auf das Iphone nicht angewiesen. Gibt genügend andere Geräte. Dann macht halt der Android das Rennen.

soll sich doch Apple auf HTML5 stürzen.
 
A

Anonymous

Guest
"völlig ok. Braucht man sowieso nicht."

FALSCH! Ihr braucht es nicht, aber nur weil ihr es sowieso nicht nutzen könnt/dürft.

Sind zwei verschiedene Sachen, alles klar?
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
@tbd

hmm...wie kommst du darauf des die alles in die Entwickung von Flash auf dem Mac stecken? Aus eigener Erfahrung weiss ich einfach um die vielen Problem der CS3/4 suiten auf OS X. Und das schon seit Jahren. Jetzt, nachdem die die Absage von Apple bekommen haben, können die natürlich alles behaupten
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"hmm...wie kommst du darauf des die alles in die Entwickung von Flash auf dem Mac stecken?"

hab ich gesagt mac?
wenn man meint unbedingt einen mac haben zu müssen dann sollte man die nachteile nicht den anderen in die schuhe schieben....
ich bezog mich auf die mobile version und die windows version....

ich kann nur von mir ausgehen und nicht von anderen....

"völlig ok. Braucht man sowieso nicht."
das sind genau die aussagen die die meisten user hier so aufregen.....

brauchst DU sowieso nicht ist ok....
aber es gibt andere die es brauchen und wollen..... also verallgemeiner deine bedürfnisse und wünsche nicht immer, es gibt auch andere menschen auf der welt die andere meinungen haben
 

Niklasnick

Mitglied
http://www.chip.de/artikel/iPhone-N97-HD2-Co.-Top-Handys-im-Akku-Test_42111831.html

Sollte mal jemand Apple mitteilen, deren "Hauptargument" gegen Flash ist ja die Verkürzung der Akkulaufzeit... Die wird zwar verkürzt, aber aufgrund der überraschend guten Laufzeiten sollte es trotzdem möglich sein das iPhone lang genug zu benutzen, insbesondere da die anderen Geräte mit schlechteren Laufzeiten auch trotzdem Flash haben. Naja, nicht dass ich Flash groß auf meinem iPhone vermissen würde (bei den Ami's ist das mit Hulu.com vllt. was anderes), aber ich vermisse eigentlich nie etwas im Web auf dem iPhone, und komplett Flashbasierte Seiten die man auch braucht haben auch HTML-Versionen im Angebot.

"hmm...wie kommst du darauf des die alles in die Entwickung von Flash auf dem Mac stecken? Aus eigener Erfahrung weiss ich einfach um die vielen Problem der CS3/4 suiten auf OS X. Und das schon seit Jahren. Jetzt, nachdem die die Absage von Apple bekommen haben, können die natürlich alles behaupten"

Wegen der *Lahm*rschigkeit* von Adobe konnte Apple SL auch nicht wie geplant komplett auf 64 Bit umstellen sondern muss weiter 32 Bit Unterstützung liefern. Würde Mac OS X nämlich für eine Zeit (bis mindestens Mai bei CS5) keine Adobe Suite unterstützen würden die sicherlich extreme Rückgänge im Macverkauf seit August haben.
 
A

Anonymous

Guest
Provokativ wie immer ^^
Naja das Apple sich gegen Adobe so auflegt, ist irgendwie wie ein Eigentor ;)
 
A

Anonymous

Guest
naja wenn die Nischenglitsche sich dagegen entscheidet dann juckt das die Welt nicht grossartig.

Wieviel verkaufte Geräte haben die? 50 Mio. Ist ja lächerlich. Das juckt Adobe nicht wirklich.

Wenn Apple konsequent wären, dann würden sie auch für die übrigen Geräte das Flash "deaktivieren". Auf Iphhone nein und beim Rest ja--- ist eine klare Doppelstrategie. Aber klar. Bei den anderen Geräten kann man ja über Apps nicht so dolle abkassieren. Ein Mac- Rechner ist halt doch noch ein wenig offener als ein Iphone.

Mir soll es recht sein. Zeigt halt die Glitsche ihr wahres Gesicht. Das Argument mit dem Stromverbrauch ist dämlich, da ich IPhone Jünger jetzt schon überall ihre Ladegeräte wie Angelruten auswerfen. Die Dinger müssen ja ständig geladen werden. Da würde das bißchen Flash auch nicht auffallen.

An Adobe einen Tipp: Setzt euch mit Playfish zusammen und bringt die Facebook- Spiele auf Mobiltelefone mit Flash- Unterstütung. Das wäre der Renner. Die Zielgruppe ist gigantisch und wäre ein Schlag ins GEsicht von Apple.
 
A

Anonymous

Guest
Oh Gott ein Fasce Book Flash Pro Gamer

na ja, letztendlich werden sicherlich nicht alle gesch. 400 Mill. Facebook User Ihre Zeit mit Flash spielen vergeuden.

Lass es da mal Weltweit auf max. 50. Mill Playfish Usern kommen die ab & an mal damit spielen.
Davon ziehst Du mal noch sicherlich mehr als die 1/2 ab die sicherlich KEIN iPhone besitzen und sag mir wieviel von den restlichen dann noch,
da 50 Mio. lächerlich sind,
übrig bleiben die dann auch ein Facebook App nutzen wollen...
um dann mit ihrem iPhone auch Facebook Flash Spiele spielen wollen...

Also echt als ob es nichts wichtigeres gäbe...
Denke auch dass wäre Apple letztendlich Wurschd...
Was sind schon 50 Mio. die Adobe nicht juckt...
apple demzufolge wohl auch nicht.
 
A

Anonymous

Guest
@oh Gott ein Fasce Book Flash Pro Gamer

Zuerst einmal. Den Geschreibe ist schwierig zu lesen. Abkürzungen und Rechtschreibfehler ohne Ende. Noch dazu: Schlecht informiert. Playfish gibt es nicht für das Iphone.

Was die Nutzerzahlen angeht ist die Zielgruppe von Playfish bzw. Social Gaming gigantisch. In Staaten wie Südkorea boomt dieser Markt geradezu. Warum nicht diese Dinge aufs Device bringen? Muss ja nicht nur Playfish sein. Es gibt ja noch viele andere Dinge die mit Flash realisiert werden können.

Ich bin dafür. Und wenn ich den ganzen Interessensgruppen Glauben schenken darf, bin ich da nicht allein
 
S

SVEN der Vikinger

Guest
iPhone soll sterben ;-)

Seit dem Steve hat paar Organe in eigenem Körper ausgetauscht ist nicht mehr bei gesundem Versand.
Und das ist gut so.

Adobe soll auch Photoschop Geschichte für Apple einstellen.
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
tdb, es geht um ein plugin für iphone in CS5. Sich gibts das auch für WIN, aber schließlich ist das hier ein resultat weil apple sich nicht mit Adobe einigen konnte. Und sicherlich auch ein Grund für die schlechte Unterstützung von Flash u.a. auf dem Mac. Davon ab ist flash auf dem iPhone nicht besonders wichtig, weil jede vernünftige Seite eine Alternativversion anbietet. Und browserspielchen...pahh. Nicht für den Preis. Ausserdem ists mir egal ob sich andere über mich aufregen...btw
 

james3fx

Neues Mitglied
Schau rein

E du Tamagotschi kukt meine seite dass ist FLASH 10 POWER:
http://showtime.crazy-and-catch.eu

Soory das must du deinnachbar besuche ... bei Iphone geht ZERO.
 
Oben