Admob: iPhone OS überholt Symbian bei der mobilen Nutzung des Internet

B

Bankai

Guest
Muss auch zugeben, dass Safari mit der dahinter liegenden Hardware das absolute Optimum ist. Hab das iPhone mal einen Tag lang hier gehabt und war begeistert von der extrem flüssigen Internetbedienung :)

Nur der Akku is dann auch in 5-6 Stunden platt :D Schade ^^ Aber kann die Entwicklung durchaus nachvollziehen ^^
 
A

Anonymous

Guest
Tja Nokia und Konsorten... das kommt davon, wenn man einen Trend verpennt! Gratulation Apple.
 

Gojira

Mitglied
die statistik ist letzendlich nur auf die enormen verkaufszahlen des iPhone´s zurück zu führen
trotzdem...hut ab!!!!!!!!
 
I

iPhonejünger

Guest
Apple ist das GEILSTE! Für Apple würde ich meinen linken Hoden hergeben!
 
A

Anonymous

Guest
ja du bist auch so nen hoden...wie kann man nua so nen b . h . d. eintrag machen...nya..ja hut ab vor appel
 
W

Wixen für Apple

Guest
Apple ftv. Nokia abwrakken!

Apple st das beste, anner Hauptschule bei uns surfense auch alle
 

Dr.Deathcore

Mitglied
@ gojira
...jaja ist schon beachtlich.
allerdings muss man berechnen das
apple das NUR mit EINEM telefon, zwar in 3 ausführungen aber mit prinzipiell nur einem telefon auf dem markt geschafft hat.
und das ist echt beachtlich.
 
A

Anonymous

Guest
Diese Statistik hat einen gewaltigen Schönheitsfehler, den Areamobile auch erwähnen sollte:

Es wurden Zugriffe auf Seiten mit speziell für mobile Geräte ausgerichteter Werbung gezählt. Der Großteil davon richtet sich direkt an iPhone/iPod-Nutzer, was Geräten mit iPhone OS in der Statistik einen großen Schub verleiht.

Geräte mit Windows Mobile werden außerdem oft gar nicht als solche registriert.

Die Statistik ist daher kaum aussagekräftig.

Eine Quellenangabe wäre außerdem auch angebracht. Ich muss die Seriosität von Areamobile sonst leider stark anzweifeln.
 
A

Anonymous

Guest
Mehr Infos hier: http://www.fscklog.com/2009/03/admobs-zahlenmaterial-mit-eingeschr%C3%A4nkter-aussagekraft-zum-smartphone-markt.html

Man beachte, dass auch das eine Apple-nahe Quelle ist.
 
K

Karl Nagel

Guest
Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.
 
A

Anonymous

Guest
Das liegt schlicht daran das man mit dem Knebelvertag eines iphones prima surfen kann. Man bezahlt ja auch einen Haufen Kole für eine Flatrate. Der großteil der Leute die ein Nokia haben gehen via W-lan ins Internet und das kann man nun mal nicht richtig Verifizieren.
 
A

Anonymous

Guest
alle Statistiken von areamobile.de sind falsch.Ausnahmslos.Keine Quelle. Keine genaueren Details.->wär das glaubt ist selbst Schuld und hat keine Ahnung von Statistiken. AM wird immer mehr zu Bild.de.
 
A

Anonymous

Guest
Totalle verarsche... na ja die rechnen villeicht nur runterladen von iTUNES und IschrotAPSS in GB aber keine internet nutzung.
 

Arminator

Aktives Mitglied
Die Statistik mag falsch sein, aber um zu glauben dass man auf den unausgereiften symbians mit ihren schnecken browsern weniger gern und häufig surft, glaube ich auch ohne statistik ;)
 
A

Anonymous

Guest
die domianz des iphone beim thema surfen begründet sich wohl mehr am zwangs-surfvertrag^^...

für all diejenigen iphonebenutzer, die es noch nicht wissen, für alle die, die ein iphone bei t-mobile kaufen wollen, eure downloadgeschwindigkeit darf T-mobile ab einen bestimmten wert unbegrenzt heruntersetzen... tolles surfen;)...

ich für mein teil, bin nur per wlan im internet...und ein großteil der pda-generation(winmo) wohl auch;) höchstwahrscheinlich eine lücke der statistik^^... so wie es aussieht erhebt sich die statistik auch nur durch den t-mobilekonzern... denn o2, wie auch vodafone-nutzer surfen definitiv nicht mit dem iphone...
 
A

Anonymous

Guest
ok, jetz is der zeitpunktgekommen um am aus meine linkliste zu löschen... die newy sind weder hilfreich, aufschlußreich noch objektiv. Schade eigentlich, potential war da -.-*
 
Oben