ActiveSync erkennt t-mobile MDA nicht

Volkmar Kuebler

Neues Mitglied
Hallo Zusammen,

habe - wie oben erwähnt - einen t-mobile MDA, seit knapp einer Woche. Die erste Installation verlief problemlos und ich konnte alle Dienste etc. wunderbar nutzen.

Nach und nach bekam ich Probleme mit der Synchronisierung zwischen MDA und PC. Und seit 2 Tagen kann ich überhaupt nicht mehr Synchronisieren, da ActiveSync ewig nach dem MDA sucht, diesen aber nicht mehr findet.

In meiner Verzweiflung habe ich dann den MDA wieder auf seine Grundeinstellungen gesetzt und den Installationsprozess noch einmal von vorne durchgemacht - leider mit demselben Ergebnis :-(

Hat einer eine Idee, was ich tun könnte?

Über Eure Vorschläge würde ich mich sehr freuen!

Viele Grüße

Volkmar:confused:
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Habe diese Probleme hin und wieder mit meinem IPaq.
Bei mir hat geholfen, wenn ich die Partnerschaft bei ActiveSync gelöscht habe.
Komischerweise ging ein Sync nicht mehr, aber ich konnte immer noch mit dem Explorer auf den IPaq zugreifen und Dateien verschieben.
 

RedEagle

Neues Mitglied
Original geschrieben von Stefan Fritzenkötter
Habe diese Probleme hin und wieder mit meinem IPaq.
Bei mir hat geholfen, wenn ich die Partnerschaft bei ActiveSync gelöscht habe.
Komischerweise ging ein Sync nicht mehr, aber ich konnte immer noch mit dem Explorer auf den IPaq zugreifen und Dateien verschieben.

Bei mir sah es genauso aus. Immer wieder mal bei meinem Ipaq die Partnerschaft löschen. Habe dann mal ActiveSync 3.7 benutzt. Da kam es nicht mehr.

Allerdings benutze ich jetzt Windows Mobile. Kann auch sein, daß da etwas mit ActiveSync geändert wurde.

MfG,

RedEagle
 

arnold

Mitglied
Bei mir gab es in Abhängigkeit von der verwendeten Windows-Betriebssystem mit älteren Active-Sync-Versionen ähnliche Probleme, die sich aber ohne Löschen von Partnerschaften abhelfen ließen.
Falls der Fehler mal nicht daran lag, daß eine andere Anwendung wie bpsw. die Nokia-PC-Suite den gleichen seriellen Port blockierte, den auch die Dockingstation brauchte, half die aus einem unbekannten Grund in den Verbindungseinstellungen von Active-Sync "verschwundenen" Häkchen bei den abzusuchenden Ports und Verbindungsmöglichkeiten neu zu setzen. Manchmal mußte danach auch ein Softreset her (trat hauptsächlich bei meinem Jornada auf).
Bei meinem XDA (o2), der ja über USB die Dockingstation anbindet, trat das Problem dergestalt auf, daß keine Verbindungung möglich war, als im Posteingang auf dem XDA ungelesene Mails auftauchten ("ActiveSync: 3 ungelesene Mails" o. ä.), die aber auf dem PC im Outlook schon gelöscht waren....
Hier half dann leider nur neben dem Totalreset die Installation der neuesten ActiveSync-SW von der Microsofthomepage, das Herstellen einer neuen Partnerschaft und das vorherige Löschen der alten Ordner im Windows-PC für die zu synchronisierenden Dateien.

Unterm Strich: wahrscheinlich wartet viel Arbeit auf Dich....


ARnold
 

pattop9

Neues Mitglied
das ist ganz leicht

du musst einfach nur wenn du dieses problem hast den pocket pc reseten und wieder an den usb anschluss oder in die workinstation und der computer erkennt ihn wieder.


mfg pattop9
 

anticro

Mitglied
Diese und weitere Probleme hatte ich in meinen ersten 2 Wochen als stolzer Besitzer des MDA auch. Ich habe nicht die Erfahrung gemacht, daß Hardresets in der Situation was bringen. Beim letzten Problem dieser Art reichte das Löschen der Partnerschaft und ein Softreset.
 

anticro

Mitglied
Sorry für den Doppelpost aber ich wollte sicherstellen, daß angezeigt wird, daß im Thread noch was geschrieben wurde...

Kontrollier' mal die Einstellungen in Deiner Firewall, daran kann es auch liegen. Active Sync muß der Zugriff auf das Internet gewährt werden und es muß auch als Server agieren können (scheinbar wird nämlich die Active Sync-Verbindung zum PDA (MDA) wie eine Internetverbindung gehandhabt). Viel Glück! :top:
 

seeraeuber

Neues Mitglied
MDA II active sync

HALLO forum,
bin ein absoluter newbi bez. MDA II, den ich vor 2 tagen in deutschland als ungelocktes gerät gekauft habe und nun in österreich verwenden möchte.
active sync hab ich mir downgeloaded.

so jetzt bitte nicht lachen:

aber muss ich diese .exe auf dem pc starten oder per irda auf dem mdaII installieren?
gibt es probleme wenn man ein deutsches t-mobile mdaII in österreich verwenden will?
da mein provider diese geräte nicht führt und die mir bei der konfigurierung der email-abfrage einstellungen nicht helfen können weiss jemand was von euch?

danke und sorry für die dummen fragen, aber die sync-probleme mit nokia hatte ich satt und deshalb eben MDA II.
 

anticro

Mitglied
ActiveSync ist das Programm, welches der PC benötigt, um mit dem PocketPC Kontakt aufzunehmen und sich mit ihm abgleichen zu können. Auf dem MDA mußt Du weiter nichts installieren, nur auf dem PC.

Willst Du nicht nur Dateien, sondern auch Emails, Kontakte, Aufgaben usw. mit dem PC abgleichen, mußt Du auch das mitgelieferte Outlook auf dem PC installieren.

Die Synchronisation der Geräte allerdings kann über jede erdenkliche Art durchgeführt werden: Kabel, IrDA oder was sich sonst noch anbietet. ;)
 

seeraeuber

Neues Mitglied
synchronisation mdaII

danke für die erste antwort,
aber ich habe outlook schon auf dem pc! leider keine mitgelieferte software dabei,
also habe ich mir die anscheinend letzte active-sync-version via web gesucht und separat gespeichert.
frage: muss ich zusätzlich zu dem genannten programm auch ZUSÄTZLICH ein outlook für den mdaII auf dem pc installieren und wenn ja,
weiss jemand eine adresse von der ich es downloaden könnte?

danke für eure hilfe an einen betagten newbi :confused:
 

anticro

Mitglied
Für den MDA II reicht ein bereits installiertes Outlook (jedoch kein Outlook Express). Es wird benötigt um Termine, Emails, Notizen, Kontakte usw. mit dem PC abzugleichen. Dateien und Programminstallationen setzen kein Outlook voraus.
Hier auch gleich noch ein Tip: Telefonnummern nicht im internationalen Format (z.B. +491715674567) speichern, da das "+" während der Synchro entfernt wird. Warum verstehe ich auch nicht - ist halt mal wieder typisch Microsoft... :rolleyes: Auf jeden Fall habe auch ich mich deshalb schon sehr gewundert und geärgert.
 

anticro

Mitglied
Ja, so ungefähr. Sparst Dir einige Kopfschmerzen...

Da ich nicht oft im Ausland bin, benötige ich keine Deutschlandvorwahl. Ich speichere einfach nur z.B. "01731234567" und fertig ist der Lack.
 

der Jack

Mitglied
anticro schrieb:
Für den MDA II reicht ein bereits installiertes Outlook (jedoch kein Outlook Express). Es wird benötigt um Termine, Emails, Notizen, Kontakte usw. mit dem PC abzugleichen. Dateien und Programminstallationen setzen kein Outlook voraus.
Hier auch gleich noch ein Tip: Telefonnummern nicht im internationalen Format (z.B. +491715674567) speichern, da das "+" während der Synchro entfernt wird. Warum verstehe ich auch nicht - ist halt mal wieder typisch Microsoft... :rolleyes: Auf jeden Fall habe auch ich mich deshalb schon sehr gewundert und geärgert.

Tag zusammen,

kann ich nicht bestätigen das es Probleme mit der internat Vorwahl beim syncen gibt.
Bei mit klappt sowohl die +49 Eingabe beim Phone als auch im Outlook.

Ich arbeite aber auch mit Outlook 2000 und dem MPX200 mit Win Mob 2002 und AkSync 3,7- allerdings gehe ich davon aus das neuere Warianten sicher nicht schlechter funktionieren.
 
Oben