• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Ab 1. Juli: Telefonica schaltet E-Plus-LTE ab

SuplexCity

Neues Mitglied
Hier in Köln war das LTE Netz von ePlus super ausgebaut und bot auch tolle Geschwindigkeiten.
Wehe es wird nun schlechter im LTE Netz von o2...
 

N73Willi

Mitglied
Meiner Meinung nach ist das alles völlig falsch geplant worden... zunächst hätte man schon seit mindestens 2 Jahren bzw. seit der High-Speed Aktion nur noch neue Verträge bzw. Vertragsverlängerungen mit der aus der Aktion freigeschalteten Bandbreite anbieten müssen, sodass jetzt jeder Kunde seinen Vertrag entweder gerade verlängert hat oder eben gekündigt und es somit zumindestens die Vertragskunden nicht treffen würde, dass sie auf Bandbreiten von 7,2 Mbit/s zurück gestuft werden, denn das ist eibfach preislich nicht vertretbar...ich selber bin davor zurückgeschreckt, weil ich mir genau sowas dachte, aber bei Bekannten ist das genau der Fall...

Auch geht es nicht, das plötzlich alles LTE im 1800 und das ist alles was eplus hat, abgeschaltet wird und die zu O2 rübergeschubst werden, den Effekt brauch man wohl nicht erklären... da hätte vorher ein Ausbau stattfinden müssen... so kleckerweise wie O2 den wiederaufbau jetzt machen wird, ist es für mich uninteressant...
 

yeti.fro

Neues Mitglied
Naja, ganz so schlimm isses ja nicht.

E+ und alle Reseller haben immer wieder betont, dass Fullspeed für Jedermann nur eine befristete Aktion ist. Es wurde auch immer ein Ablaufdatum genannt, das zigmal weiter verlängert wurde. Somit wusste das wirklich jeder (potentielle) Kunde. Aber, klar, statt sich für die jahrelange kostenlose Mehrleistung zu bedanken, wird gemeckert, wenn man wieder das bekommt, für das man bezahlt. Wenn man einen Vertrag mit 7,2Mbit/s abschliesst, darf man sich nicht wundern, wenn man das auch bekommt.

O2 ist (gefühlt) der Provider, der seit einigen Monaten am meisten in den Netzausbau investiert. Somit hat der von Dir geforderte Ausbau durchaus stattgefunden. Dass es zeitweise an manchen Orten zu einer Verschlechterung kommen kann, ist natürlich trotzdem nicht ausgeschlossen. 99,9% der User merken aber sowieso nicht, ob sie mit 5 oder 50Mbit/s angebunden sind.
 

Antiappler

Aktives Mitglied
@N73Willi,
@SuplexCity,
Ich wohne in Berlin Charlottenburg. Da hatte ich vorher mit Aldi Talk am frühen Abend oft grausame Surf(erlebnisse).
Bin dann zu WinSim in's Netz von O2 gewechselt, die in meiner Ecke ein wirklich gutes Netz hatten und auch immer noch haben.
Aber zwischendurch habe ich mir immer wieder mal meine Aldi Talk aufgeladen. Und seit etwa 3 Monaten ist auch das surfen mit Aldi Talk genau so gut wie mit WinSim.
So dass ich vor ein paar Wochen, zumindest für mein surfen mit dem Tablet, den Wechsel zu 1&1 in's Netz von "E+" mit LTE gewagt habe.
Bin bisher immer noch zufrieden, ich habe keine Datenautomatik und die Drosselung ist so, dass ich, falls 4 GB mal nicht reichen, trotzdem noch vernünftig weiter surfen kann. Bei WinSim war da einfach nur noch Stillstand, trotz Opera und Bilder ausschalten.
Was ja besonders wenig Sinn macht, wenn man sich ein paar neue Smartphone ansehen will.;)
 
Oben