7650 Totalschaden???

Falcobighomer

Neues Mitglied
Mein Kumpel hat heute per Post einen Öffner + das Datenkabel für das Nokia 7650 erhalten. Als er dann das Handy öffnete, riss das Flachband (dieses rot-braune), da er die Vorderklappe des Handies zu weit nach unten geschoben hat. Er ging dann in einen Vodafone-Laden, wo ihm gesagt wurde, dass das Handy praktisch komplett kaputt ist. Er bekam von "mega_discount" (so der Ebay-Username) weder eine Anleitung, noch wurde ihm gesagt, dass man die Klappe nicht so weit nach unten schieben darf, woraufhin das Flachband reißt.

Ist jemanden das schon passiert? Was kann er machen? Auf Ebay gibts noch 100 € dafür, wahrscheinlich die beste Möglichkeit!!!

Vielen Dank im Vorraus für die Antworten.
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
Das passiert öfter als man denkt, wenn mans ich nicht informiert!

Meistens spielen unvermögen, naivität und auch manchmal dummheit dabei mit ein.

Naja passiert ist passiert.


2 Möglichkeiten hast du:

1. Lasse es von einem Lötfreak aus dem Forum wieder reparieren (das geht)

oder

2. Verkaufe es


Gruß

Chris

PS: Der Verkäufer hat keine Schuld
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von Handyman1983
schib es zusammen und lasse es austauschen ! bei welchen netztbetreiber bist du ?

Na Prima, wir fördern den Betrug! :flop:


Ausserdem merkt das jeder noch so blinde Techniker, das das eigenverschulden ist.

Gruß

Chris :flop:
 
Original geschrieben von Handyman1983
schib es zusammen und lasse es austauschen ! bei welchen netztbetreiber bist du ?
Also,
ich finde eine solche Aussage recht unpassend!!!:mad:
Man muß doch nun wirklich sagen das er selber schuld ist,
wer solch einen blödsinn macht, muß mit dem Schaden leben.
Ich habe selber ein 7650, und wenn ich gelesen habe dass man zum
anschluß eines Datenkabels das Gerät öffnen muß,
dann gehe ich entweder das Risiko ein, oder lass die Finger davon.
:confused:

Naja,
wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen.

Fakt ist, das der Verkäufer nicht dafür haftet, und das der "Kumpel" jetzt ein
Schrott Gerät hat.

Schade um´s 7650!?
 

annonyhmer

Neues Mitglied
ist mir selbst schon passiert.

Ich habe es zum Nokia-Shop gebracht. Die mussten es einschicken, da sie es nicht reparieren durften. Nach 2 Wochen, kam es repariert wieder zurück.
 

DaywalkerXX

Mitglied
wer hat denn das bitte repariert? das kann man eigentlich garnicht reparieren, totalschaden..... und kosten für nen kva würdest du normaler weise auch noch löhnen müssen.
oder sollte sich in den paar monaten wirklich so viel geändert haben??? :D
 

rinzewind

Aktives Mitglied
Neue Seite von Nokia entdeckt?!?

Original geschrieben von annonyhmer
ist mir selbst schon passiert.

Ich habe es zum Nokia-Shop gebracht. Die mussten es einschicken, da sie es nicht reparieren durften. Nach 2 Wochen, kam es repariert wieder zurück.
Sollten die wirklich ihren Service verbessert haben? Was hat dich das denn gekostet? Immerhin kann so was ja eigentlich nur durch Eigenverschulden (also unsachgemässes Öffnen, was nem Endverbraucher untersagt ist) passieren...

Das mußte mal genauer erläutern!
 

Joachim Batke

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von annonyhmer
ist mir selbst schon passiert.

Ich habe es zum Nokia-Shop gebracht. Die mussten es einschicken, da sie es nicht reparieren durften. Nach 2 Wochen, kam es repariert wieder zurück.
Mich würde in diesem Zusammenhang durchaus interessieren, was die "Reparatur" gekostet hat.
 

annonyhmer

Neues Mitglied
Original geschrieben von Joachim Batke


Mich würde in diesem Zusammenhang durchaus interessieren, was die "Reparatur" gekostet hat.

Das hat nichts gekostet. Ging noch über Garantie.

Ich habe mich auch gewundert. Ich hatte das Gerät auch schon abgeschrieben und mir ein neues besorgt. Ich habe mir gedacht: versuchen kann man es mal.

Wie gesagt das Nokia Service Center mussten es ins Werk einschicken.

Sie konnten mir auch nicht sagen was kaputt war, da keine Fehler-Report vom Werk mit kam.

Grüsse
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von annonyhmer



Das hat nichts gekostet. Ging noch über Garantie.

Ich habe mich auch gewundert. Ich hatte das Gerät auch schon abgeschrieben und mir ein neues besorgt. Ich habe mir gedacht: versuchen kann man es mal.

Wie gesagt das Nokia Service Center mussten es ins Werk einschicken.

Sie konnten mir auch nicht sagen was kaputt war, da keine Fehler-Report vom Werk mit kam.

Grüsse
Sehr dubios!

So dumm/blind ist selbst Nokia nciht, als das die das kostenlos Reparieren würden

gruß

Chris

PS: Nokai kjann so einens chaden beheben, umsonst kann man bestimmt nciht einzelne Flexkabel besorgen ;)
 

Thomas11

Neues Mitglied
Original geschrieben von Falcobighomer
Mein Kumpel hat heute per Post einen Öffner + das Datenkabel für das Nokia 7650 erhalten. Als er dann das Handy öffnete, riss das Flachband (dieses rot-braune), da er die Vorderklappe des Handies zu weit nach unten geschoben hat. Er ging dann in einen Vodafone-Laden, wo ihm gesagt wurde, dass das Handy praktisch komplett kaputt ist. Er bekam von "mega_discount" (so der Ebay-Username) weder eine Anleitung, noch wurde ihm gesagt, dass man die Klappe nicht so weit nach unten schieben darf, woraufhin das Flachband reißt.

Ist jemanden das schon passiert? Was kann er machen? Auf Ebay gibts noch 100 € dafür, wahrscheinlich die beste Möglichkeit!!!

Vielen Dank im Vorraus für die Antworten.
Das man bei Ebay da noch 100 Euros zahlt kann ich mir vorstellen...
Mit geschick kann man es selbst reparieren ( anlöten ) und wenn man es ordentlich haben will dann setzte man einfach ein neues Kabel ein.

Naja und wenn man Glück hat bekommt man das von Nokia getauscht, aber ich glaube das ist wie ein 6er im Lotto .... Denn das sowas unter Garantie fällt ist eher unwahrscheinlich ..........
 
Oben