6720 classic startet nicht mehr

afromm

Neues Mitglied
Hallo an alle,

ich habe ein nagelneues Nokia 6720 classic erworben. Es lies sich auch einen Tag lang benutzen. Heute ist es dann mitten beim Blättern im Menü ausgegangen. Der Akku war voll. Die Firmware habe ich bereits vorher aktualisiert.

Kann ja mal passieren, aber jetzt lässt es sich nicht mehr einschalten.
Akku raus, warten, Akku rein, einschalten, einmal kurzes Brumm, das Display meldet NOKIA, dann gehts Display aus und die LEDs von Cursor und Kameraschalter leuchten noch. Das wars! Das habe ich jetzt bestimmt 10x wiederholt aber es wird nicht besser.

Ich befürchte allerdings das wird auch nach dem Einschicken an den Händler nicht besser.

Kennt jemand einen Trick das Handy zurückzusetzen ohne das es eingeschaltet ist? Daten sind gesichert. Oder ein Nokia Hilfe Forum?

Gruß aus Gö
André
 
T

TheHunter

Guest
Hm klar würde das mit dem Einschicken besser, entweder wirds repariert oder du bekommst ein neues... Du hast ja den Anspruch auf Mangel freie Ware.
PS: Niemals die Software aktualieren, wenn das Gerät gut läuft oder sogar neu ist. Dabei kann man auch viel vermurksen.

Versuch es erstmal mit einem HArdreset... Das machst du indem du direkt beim Einschalten die Tasten "3" + "*" + "Rufannahmetaste" gleichzeitig gedrückt hältst, bis das Nokia Logo kommt, dann kannst du loslassen. Warten und gucken obs was genutzt hat.
 

afromm

Neues Mitglied
Danke erstmal für die Antwort.

Ja wie ich befürchtet habe, heute morgen eingeschaltet - geht!

So kann ich das wohl nicht einschicken, die erklären mich ja für zu blöde.

Mal sehen wann es das nächste mal so einen Hänger hat, dann werde ich den Hardreset beim Einschalten testen.

Ciao
André
 
T

TheHunter

Guest
Hast du eventuell irgendwas zusäzliches installiert das sich aufgehängt hat? Also normaler Weise reguliert sich das nicht irgendwann von selbst.
 
Oben