6600 und pixelfehler

nokki2003

Neues Mitglied
bin seit heute besitzer eines 6600 ... und leider : das gerät hat einen pixelfehler. im unteren drittel des displays ist ein pixel dauerhaft rötlich ( auf weissem grund - bei anderen dunkleren farben fällts weniger stark auf ... ). dachte zuerst es sei ein staubkorn - aber nix da. eindeutig ein pixelfehler :-(

ansonsten ist das gerät aber top verarbeitet ( made in finland, akku china ) und super genial.

was soll ich machen ? tauschen die netzanbieter ( habe das teil direkt von O2 bekommen ) bei pixelfehlern bei handys aus ? habt ihr auch probleme mit pixelfehlern ? werden die mehr ? mit dem einen pixel könnte ich noch leben ( besser als warten und das nächste handy hat dann am ende wieder einen pixelfehler ... ).

p.s sind bei euch die beiden real player bsp. digi sound files auch eher "schepprig" ?
 

OLD_HOTTE

Neues Mitglied
Pixelfehler

Hallo,
auch mein 6600 hat einen Pixelfehler, genau im selben Bereich wie bei dir nur ist mein Pixel Grün. Am meisten nervt er im Kameramodus. Werde die "Kiste" am Montag reklamieren, mal sehen ob ich vorab ein neues erhalte und erst dann das defekte zurücksenden muß. Aber tauschen werde ich auf jeden fall, lieber 14 Tage warten und ein einwandfreies Gerät!

Vom Service der Siemensgeräte kann man als Nokia-Besitzer nur träumen, da habe ich bei Defekt innerhalb von 48 Stunden ein Neugerät in Händen. Ich will endlich mein SX1 haben!!:D
 

Will Smith

Mitglied
Ich habe gehört, dass die Pixelfehler nur meist bei Geräten auftachen, die in CHina herrgestellt wurden. Aber dass es auch bei einem "Finischen" der Fall ist, wundert mich etwas.:confused:

ciao

Will Smith
 

nokki2003

Neues Mitglied
nicht der fall ... hier im forum sind schon mind. 3 leute ( von 10 postings - neues und altes thema von mir ) deren gerät "made in finland" ist und einen pixelfehler hat. ich denke mal, dass nokia in china und in finnland die selben displays verbaut, da das zeug meistens eh aus japan oder korea von zulieferern kommt.

vermutlich ( eine vermutung von mir ) hat nokia bei der bestellung um kosten zudrücken nicht gute "pixelfehler-tests" bei den zulieferern mitbestellt. denn pixelfehler treten zwangsläufig bei einer gewissen prozentzahl in der produktion auf. werden alle pixelfehler geräte aussortiert dann kostet das dementsprechend ...

ich werde meins behalten, da wie gesagt nur ein pixel defekt ist und er nicht wirklich stört. wenn ich ein neues gerät bekomme und es hat wieder einen pixelfehler habe ich nämlich ein problem - 2mal tauscht O2 sicher nicht.
 

nokki2003

Neues Mitglied
fragt sich nur, ob ein gerät mit EINEM pixelfehler ( da muss man schon genau hinschauen ) als defekt gilt. wenn das so wäre, dann könnte nokia ja 30% aller 6600 verschrotten lassen. ich werds mir noch überlegen ... hab ja eh 14tage rückgaberecht aufgrund FAG. aber ich befürchte halt, dass das ersatzgerät dann uas china kommt und diverse andere bugs hat.
 

Will Smith

Mitglied
Original geschrieben von nokki2003
fragt sich nur, ob ein gerät mit EINEM pixelfehler ( da muss man schon genau hinschauen ) als defekt gilt. wenn das so wäre, dann könnte nokia ja 30% aller 6600 verschrotten lassen. ich werds mir noch überlegen ... hab ja eh 14tage rückgaberecht aufgrund FAG. aber ich befürchte halt, dass das ersatzgerät dann uas china kommt und diverse andere bugs hat.

Mmmh... Wo du recht hast, hast du recht...

ciao

Will Smith
 

JackJona

Mitglied
Also .......... Pixelfehler hin oder her, dass kann doch wohl nicht war sein.
Ich kann doch als Käufer verlangen, dass ein Handy für für soviel Geld (EUR 589,00) tadellos funktioniert und in Ordnung ist. Nokia wird doch in der Lage sein, dass Display zu wechseln, oder das Gerät zu tauschen. Wenn Nokia das nicht als Garantiefall anerkennt, dann müssen sie sich doch nicht wundern, wenn der Kunde sich kein Nokia mehr kauft. Ich finde das traurig und lächerlig.

JackJona
 
Was steht denn in den Garantiebedingungen vom 6600? Einige Hersteller von TFT-Bildschirmen/Laptop/PDA usw. haben ja drin stehen, dass man einige Pixelfehler akzeptieren muß und dies kein Fehler im Sinne der Garantie ist...
 

JackJona

Mitglied
Das kann ich kaum glauben, da werde ich mal nachschauen und anschließend Bericht erstatten. Das wäre ja der absolute Hammer.

JackJona
 

Angry_C

Neues Mitglied
Klar akzeptiert Nokia das. Bis zu drei Pixelfehler darf ein Display haben, erst dann wird es als defekt gesehen.
Auch bei Handy-Displays gelten die gleichen Güteklassen wie bei TFT-Monitoren.
Wenn Nokia Garantieren sollte, daß keine Pixelfehler vorhanden sind, würde euer 6600 leicht das doppelte kosten.
Habt Ihr schon mal die Preise der höchsten TFT-Monitor Klasse gesehen?

Wie auch immer, vielleicht ist im NSC jemand so kulant und tauscht das Display.
Pflicht ist es aber nicht.
 

RingmannTelecom

Neues Mitglied
6600 Pixelfehler

ich habe seit 1,5 Wochen das 6600 ich habe auch mit erschrecken festgestellt das ich auch einen Pixelfehler habe. Ich werde und ich bekomme definitiv ein neues Display. Wäre ja meinen Meinung nach ne Sauerei like bluetel. Ich habe heut in underen Shop noch 2 6600 verkauft. beide mit nen Pixelfehler. Ich hab noch kein 6600 ohne Fehler gesehen. Zu der Sache mit dem SX 1 möchte ich sagen das gerade Siemens (SX1) auch dieselben Pixelfehler haben.



MFG
Manuel K-
Skorpion

Firma Netline
 

JLacky

Mitglied
Original geschrieben von Angry_C
Klar akzeptiert Nokia das. Bis zu drei Pixelfehler darf ein Display haben, erst dann wird es als defekt gesehen.

Das ist so nicht richtig. Die akzeptable Pixelfehleranzahl ist nicht fest auf einen Wert festgelegt, sondern richtet sich nach der Gesammt der Pixelzahl des Displays, nach der Pixelfehlerklasse und dem Fehlertyp.

Ich kann hier nur jedem empfehlen, der sich dafür interessiert (und evtl. mal ein TFT-Display, oder ein Gerät mit TFT kaufen will) sich die ISO 13406-2 genauer anzusehen.

Zum einen ist die Anzahl der defekten Pixel die man unter umständen akzeptieren muss auch bei dem kleinen 6600-Display noch sehr hoch, zum anderen ist die ISO 13406-2 aber auch eine gute Argumentationshilfe, fals man Pixelfehler vom Fehlertyp 1 hat.

Ich habe selber einen Pixelfehler am 6600, den ich aber nur gefunden haben, nachdem ich mir Testgrafiken zusammengebastelt habe. Im Normalbetrieb ist der Pixelfehler nicht zu erkennen. Und deswegen wird mir niemand das Handy Umtauschen. Wozu auch, das Neue hätte evtl. wieder Pixelfehler. Aber wenn ich mir das nächste Gerät mit TFT kaufen, werde ich vom Händler verlangen, das es Pixelfehlerklasse I oder II entspricht, dann ist die 'Kuh vom Eis'.

Mfg
JLacky
 

JackJona

Mitglied
Re: 6600 Pixelfehler

Original geschrieben von RingmannTelecom
Ich habe heut in underen Shop noch 2 6600 verkauft. beide mit nen Pixelfehler. Ich hab noch kein 6600 ohne Fehler gesehen. Zu der Sache mit dem SX 1 möchte ich sagen das gerade Siemens (SX1) auch dieselben Pixelfehler haben.

Ich habe schon 2 Stck. 6600 ohne Pixelfehler gesehen, meins und das meines Kumpels. Ich bin froh, dass mein 6600 so super läuft und wirklich keine Fehler aufweist. :D

MFG
Manuel K-
Skorpion

Firma Netline
 

nokki2003

Neues Mitglied
"inzwischen 2 pixelfehler" ... inzwischen ?

meines wissens nach können sich pixelfehler nicht nachträglich vermehren ... entweder sind sie zu beginn da oder nicht. später entstehen sie nur bei beschädigung des displays ( ist jedenfalls so bei tft monitoren ).

sprich : bei der produktion ist der pixel defekt ... dass andere pixel nachträglich ausfallen ist aber mehr als unwahrscheinlich. wahrscheinlich hast du ihn von beginn an nur nicht entdeckt.

mein 6600 hat ( immer noch ) "nur" einen pixelfehler ( rot auf weissem grund, bei schwarz weiss flackernd ). da er aber knapp unterhalb des wichtigen feldes ist, stört er mich nicht sonderlich. was soll ich auch machen - das NSC müsste mein 6600 einschicken ( dauert nach angabe des angestellten mind. eine woche ) und wenn ich es tausche bei o2, dann bekomme ich höchstwahrscheinlich wieder ein pixelfehler-gerät zurück.

eventuell lass ich den pixelfehler in einem halben jahr reparieren wenn noch bessere displays ( vielleicht ) verfügbar sind.
 

The_Myst

Mitglied
Am besten ist es immer noch, sich das Gerät vor dem Kauf beim Händler anzuschauen. Ich für meinen Teil habe ein N6600, was keinen Pixel-Fehler hat. Ich denke, dass das N6600 in einer Preisklasse liegt, in der der Kunde erwarten kann, das die Displays fehlerfrei sind.
 

baba79

Neues Mitglied
ja hab mich wohl unglücklich ausgedrückt....

ich hatte von Anfang an 2 Pixelfehler.
Eins ist ziemlich gut sichtbar etwa im unteren drittel des Displays und flackert weiß.
Das zweite ist ziemlich weit im unteren randbereich und fällt fast nicht auf nur auf weißem hintergrund ein winziger punkt. ( ist wohl eine halber Pixel :D )

Also bisher stört es mich auch nicht besonders, jedoch werde ich es auch wohl erst später reparieren lassen, wenn alle Kinderkrankheiten beseitigt sind.....
Ich lasse meinem 6600 dann auch noch gleich ein update spendieren.
 

JLacky

Mitglied
Original geschrieben von The_Myst
Am besten ist es immer noch, sich das Gerät vor dem Kauf beim Händler anzuschauen.
Das bringt aber keine 100% Sicherheit.

1. Pixelfehler treten herstellungsbedingt in den ersten Betriebsstunden auf. Je nachdem wiel lange der Hersteller das Display schon in Betrieb hatte kann es sein das der Pixelfehler schon da ist, oder erst nach 1-2 Tagen auftritt. Ich hatte mal einen iPaq, der erst nach ca. 10 Betriebsstunden den ersten Pixelfehler hatte. Wenn ich z.B: ein TFT-Display der Pixelfehlerklasse 1 kaufe, dann ist das nicht ein Display das besonders sorgfälltig hergestellt wird, sondern das ist ein Display das der Hersteller ganz normal produziert, und dann ein paar Stunden/Tage in Betrieb nimmt. Hatt das danach keine Pixelfehler wird es teuer als Gerät der Pixelfehlerkalsse 1 verkauft, hat es Pixelfehler, wir es mit billiger einer höheren Pixelfehlerkalsse verkauft.

2. Manche Pixelfehler (Subpixelfehler) sind nicht immer sofort zu sehen. Hier hillft nur eine Vollbilddarstellung entsprechender Testgrafiken (ROT, GRÜN, BLAU, SWARZ, WEISS) um den Pixelfehler zu sehen.

Ich für meinen Teil habe ein N6600, was keinen Pixel-Fehler hat.
Das dachte ich auch. Bis ich mit 5 Testgrafiken zusammengestellt habe, und einen Pixelfehler fand, der im Normalbetrieb kaum sichtbar war. (Türkies auf weissen Hintergrund). Aber mach das nicht, und suche nach Pixelfehlern. Dann kannst du ruhiger schlafen. :)

Mfg
JLacky
 
Oben