• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

5G: Großbritannien könnte Huawei-Ausschluss zurücknehmen

Antiappler

Aktives Mitglied
"In einer Pressekonferenz im Weißen Haus am Dienstag vergangener Woche übernahm Trump die Verantwortung für die britische Entscheidung und sagte: "Das habe ich größtenteils selbst getan". Er werde versuchen, andere Nationen zu zwingen, Huawei-Ausrüstung nicht einzusetzen, sagte Trump."

Das ist die einzige Aussage von Trump, die ich ohne jeden Zweifel glaube. Schon sehr erstaunlich, dass ein einzelner Mensch mit so viel Hass auf eine chinesische Firma so viel anrichten kann. 🙄

Aber ob es trotzdem besser wird für Huawei wenn Trump nicht mehr Präsident ist? Die Demokraten waren/sind schließlich auch nicht positiv für Huawei eingestellt.

Off Topic:

Ich finde es immer wieder "anregend", wenn beim schreiben eines Kommentars plötzlich dieses Werbebanner mitten im Feld auftaucht, und mir dabei hilft, neue Schimpfwörter zu kreieren. 😠👎
 

Laborant

Aktives Mitglied
Ich finde, anstelle von einem spezifischen Ausschluss für eine Firma, sollte eine allgemeine Klausel, dass Informations-Infrastruktur-Ausrüstung (z.B. 5G Antennen) nur aus Ländern zugelassen wird, in welchen richtige Demokratie und Rechtstaatlichkeit vorherrschen. (den genauen Wortlaut könnte man dann Juristen überlassen, damit Diktatorische Regimes wie Nordkorea aka "Demokratische Volksrepublik Korea" nicht auf die Idee kommen, dass sie eine Demokratie wären...).
Ob die USA die "Rechtstaatlichkeit" erfüllen, ist dann Auslegungssache :D

Freier Handel hin oder her, manche Dinge sind einfach zu heikel.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
Ich finde, anstelle von einem spezifischen Ausschluss für eine Firma, sollte eine allgemeine Klausel, dass Informations-Infrastruktur-Ausrüstung (z.B. 5G Antennen) nur aus Ländern zugelassen wird, in welchen richtige Demokratie und Rechtstaatlichkeit vorherrschen.
Also der Geist dieser Aussage stimme ich irgendwie schon zu, aber in der Praxis ist das ein relativ absurdes Unterfangen, denn Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sind nichts was man ernsthaft nachweisen könnte und verkommen am Ende vermutlich zu einer reinen Gesinnungsdefinition (wie fast immer).
 
Oben