• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

3D-Vermessung: Nokia arbeitet an Street-View-Konkurrent

Birk

Aktives Mitglied
Siehe:

http://www.areamobile.de/community/dienste/161977-gutes-streetview-schlechtes-streetview.html

Und ich RePoste mich mal:

Ich bin auch mal gespannt, ob die Medienöffentlichkeit und Frau Aigner genauso hysterisch reagieren, wenn Nokias Variante oder Microsoft Street Slide kommen.
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
ist ja toll. Nokia rennt mal wieder, anstatt mal selber was zu erfinden. Sicherlich steigen die bald auch noch in den PC-Markt ein oder werden Druckertinten Hersteller. najaaaa...also nix für mich.
 

Birk

Aktives Mitglied
> "Nokia hat auch so schon genug Probleme."

[ ] Du weißt, wie groß so eine Firma wie Nokia ist.

Die Probleme von Nokia sind wohl eher struktureller Natur. Ob Sie jetzt solche Projekte anfangen oder nicht hat doch nichts mit ihren Versäumnissen bei Symbian oder ähnlichem zu tun.

BTW: Ovi Maps gehört nun wirklich zu den guten Produkten von Nokia
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@birk

Ein gutes Produkt zeichnet sich (aus unternehmnessicht) dadurch ais das es Gewinn abwirft-und zwar möglichst ordentlichen.

Das ist aber nicht wirklich das was OVI maps bringt-dank einer panikartigen Entscheidung in Finnland Onboardlösungen für lau zu vertickern.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"Nach eigenen Angaben habe Nokia zwei Jahre in die Entwicklung der sogenannten Lidar-Technik gesteckt. Sie soll bis zu 1,3 Millionen Laserpunkte je Sekunde erfassen und damit ein detailliertes 3D-Abbild der Umgebung aufzeichnen."

Das letzte was er sah, das war Nokias Street view Car.
Er selbst ist jetzt in 3D zu sehen, dafür darf er am Blindenstock gehen!
;)

Wieso ist das jetzt eigendlich nen Reim geworden? ...
 

Birk

Aktives Mitglied
@bocadillo

Ich meinte ja auch ein gutes Produkt aus Anwendersicht. :)

@RobGee

ZITAT "statt investitionen in die handysparte zu stecken verpulvern sie ihr geld für sowas oO"

Wie ich weiter oben im Thread schon schrieb, das ist mit Verlaub totaler Quatsch.

Nokias Probleme hängen bestimmt nicht am Geld. Wenn Sie das Geld von ihrem StreetView-Projekt in die Handyentwicklung stecken, werden die Handys auch nicht besser. (Lies mal "Nokia ist ein bürokratisches Monster")
 

BirnenFan

Mitglied
Trotzdem hat sollte Nokia sich eher auf die Handys konzentrieren. Und nicht versuchen, Google Konkurrenz zu machen. DAS wird Nokia nämlich nicht schaffen.
 
Oben