200 Millionen Dollar: O2 kauft VoIP-Anbieter Jajah

A

Anonymous

Guest
solche unternehmen gibts doch mitlwerweile wie sand am meer
 

Stammleser

Mitglied
Ich möchte jetzt mal eine mutige Einschätzung abgeben:

Das ist Quark. Das O2-Gerücht taucht zum wiederholten Mal auf und wurde auch dieses Mal nicht bestätigt. Reuters hat nur eine israelische Website abgeschrieben, die keine Quelle nannte. Jajah macht eben gern Wind um sich.
 
Oben