• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

10 Milliarden Downloads: Android Market feiert mit 10-Cent-Apps

S

SLRyu

Guest
Hätten sie es lieber gleich umsonst gemacht für die Leute ohne Kreditkarte aber denken konnte bei Google ja noch nie jemand!
 

89marco89

Mitglied
warum auch alle jammern müsse wegen Kreditkarten. die bekommt heute also wirklich jeder! Praktisch ist es auch. Es gibt sogar Preepaid Kreditkarten für solche die lieber mehr Kontrolle über ihre Ausgaben haben möchten. Verstehe wirklich nicht wo das Problem ist.
 

mat76

Mitglied
Wo ist das Problem mit der Kreditkarte? eine Kreditkarte gehört einfach dazu, da man sie immer mehr auch im Ausland braucht, vielerorts wird gar kein Bargeld mehr angenommen.
 
H

HSB

Guest
@mat76

"vielerorts wird gar kein Bargeld mehr angenommen."
wo denn zum Beispiel?
 

CrizZzi

Neues Mitglied
Also mich stört das mit der Kreditkarte auch sehr.. Schade, dass Google das Problem immer noch nicht als Problem sieht..
 
M

Macianer

Guest
@ HSB:

Na, versuch z.B. mal, ohne Kreditkarte ein Auto zu mieten. Entweder bekommst Du überhaupt keines, oder die geforderte zu hinterlegende Kaution ist sooo hoch, daß Du das Auto auch gleich fast kaufen kannst.
In den meisten größeren Hotels mußt Du Dein Zimmer ebenfalls in voller Höhe im Voraus bezahlen, wenn Du bei Einchecken keine Kreditkarte vorlegst.…

Der Nachteil an Prepaid-KK ist häufig wohl, daß ihre Nutzung durch die vom Anbieter berechneten Gebühren relativ teuer ist. Aber wenn man sonst überhaupt keine KK bekommt, bleibt wohl nur dieser Weg.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
"Der Nachteil an Prepaid-KK ist häufig wohl, daß ihre Nutzung durch die vom Anbieter berechneten Gebühren relativ teuer ist. Aber wenn man sonst überhaupt keine KK bekommt, bleibt wohl nur dieser Weg."

Wirklich? Ich verbrauche per Prepaidkreditkarte 100,00 € im Jahr (nutze sie fast nur für Android). Die Gebühren dafür betragen 1% gleich 1,00 €. Ich glaube jede herkömmliche Kreditkarte ist da teurer ;).
 
M

Macianer

Guest
Welche Prepaidkarte (eine Kreditkarte im Wortsinn ist es ja nicht, da man ja darauf keinen Kredit eingeräumt bekommt) Du hast, weiß ich nicht. Die meisten dieser Prepaidkarten kosten jedoch, wenn sie nicht an ein anderes Produkt gekoppelt sind, eine Jahresgrundgebühr ab etwa 15 € aufwärts. …… Und für DAS Geld gibt es dann gegebenenfalls auch eine echte Kreditkarte. — http://is.gd/JinLcf
 

Psionman

Neues Mitglied
Komisch, sehe nur 9 Apps.
Hängt das mit dem Gerät zusammen mit dem man sich den Markt ansieht?
Asphalt..... fehlt bei mir.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Sicher das die meisten Prepiadkreditkarten eine Jahresgrundgebühr haben wenn sie nicht an ein Produkt gekoppelt sind?

Ich nutze eine "EasyBuyData Prepaid MasterCard", dann gibt es noch die Wiredcard oder die Kalixa Prepaid MasterCard. Alle ohne Jahresgrundgebühr.
 

Nelsen

Neues Mitglied
Also ich benutze immer http://www.mywirecard.com/mastercard.html. Das geht eigendlich von den Kosten wenn man das guthaben Aufläd kostet es 1€ sonst keine anderen Gebühren. soweit ich das gesehen habe
 
Oben